Sonntag, 5. September 2010

Endlich mal wieder Zeit für den Blog

Halihalöle,
Heute endlich wieder mal was Neues von mir.
Zuerst möchte ich Euch unsere neuen Mitbewohner Vorstellen.

Gestatten, unsere Namen sind Pacco und Lamborghini * hihihihi *
Ihr könnt es ruhig glauben, aber die aus dem Tierheim wo man uns abgegeben hatte haben uns tatsächlich diese Namen gegeben. Unsere neuen Dosenöffner wissen aber noch nicht wer wer ist, das erfahren sie erst wenn sie mit uns beim Doc waren. Denn der kann unsere Chips auslesen. 
Mehr über uns könnt Ihr bei unserem zweiten Frauchen hier lesen.
Bei dem Größeren konnte ich heute schon die Krallen stutzen, der Kleinere ist aber seitdem nicht mehr zu sehen. Ihr müßt mal meine rechte Hand sehen, lauter kleine Kratzer von Ihren Krallen, denn vorgestern Früh haben die beiden um vier Uhr früh fang das Mäuschen unter meiner Decke gespielt. Nur hatte der kleine immer seine Krallen ausgefahren. *grgrgrgrgrgrgr*
Übrigens, Katzen sollen doch Samtpfötchen haben hahahah,
wenn unsere Banausen hin und her rennen, was Sie mit Vorliebe Nachts machen, kommt es mir vor als wenn eine Herde Elefanten unterwegs ist. Darum haben die beiden von mir die Spitznahmen Elefantenpfötchen bekommen. Gerade waren Alex und Benni mit dem kleinen hier und ich habe auch Ihm die Krallen stutzen können, war wohl gar nicht so einfach ihn einzufangen *kicher*. Er ist wohl durch alle Regale gesprungen und auch über Benjamins Rücken gejumpt. * hahahaha*


Kommentare:

  1. Jessas sind die süss, zum verlieben.
    Mein Jüngster hat heute auch gerade zwei Miezen geholt, er hat sie von einer Tierarztpraxis, dort wurden sie einfach ins Wartezimmer gestellt. Na gut es hätte ja noch schlimmer sein können und sie hätten sie irgendwo an einer Strasse aussetzten können. Ich kann so etwas einfach nicht begreifen wie man seine Tier einfach aussetzten kann.
    Ich wünsche dir viel Freude mit deinen neuen Mitbewohnern und ich gehe nachher mal bei meinem Jüngsten zu Besuch und schaue mir seine neuen Mitbewohner an.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marie-Louise,
    ich kann das auch nicht nachvollziehen, was manche so mit Ihren Tieren machen. Gerade wenn die Ferien und Urlaubszeit beginnt. Viel Spass mit den Kleinen bei deinem Jüngsten.
    LG Babs

    AntwortenLöschen